Blog

We’ve been to London!


Zum Abschluss ihres Kurses hatten unsere Absolventen der März 2016 Kurse in Berlin und Frankfurt die Möglichkeit für mehrere Tage nach London zu reisen. Die Exkursion wurde natürlich mit großer Begeisterung erwartet, vor allem da man während des Unterrichts am ARI schon viel zur Historie des Abbey Road Studios gehört hatte. Begleitet wurde die Veranstaltung von Stefan Seelenwald (Head Coach ARI Berlin) und Jens Kleinhuis (Head Coach ARI Frankfurt).

Unter der Leitung von Producer Alex Scannell und Abbey Road Studios Engineer Stefano Civetta wurde mehrere Songs der Band “Desert Ships” aufgenommen und abgemischt und viel des legendären Equipments (von Mrs Mills bis zum Echo Chamber) eingesetzt.

Alex Scannell, der über 10 Jahre als Engineer im Abbey Road Studio beschäftigt war, verfügt über immense Erfahrung im Musikproduktionsbereich und arbeitet mittlerweile als freier Produzent und Engineer und leitete den ersten Studio-Tag. Am 02.04. übernahm Stefano Civetta die Arbeit am Mischpult, so dass die Studenten auch Unterschiede in der Arbeitsweise – z.B. Mikrofonanordnungen – verfolgen konnten.

Da das Abbey Road Studio stets gut gebucht ist und zum gewählten Zeitpunkt u.a. auch umfangreiche Filmmusik-Aufnahmen im Studio One stattfanden, ist eine Studiotour inkl. Besichtigung aller Studios eigentlich nur schwer möglich. Dank Stefano Civettas Einsatz, gelang es aber trotzdem eine ausführliche Studiotour inkl. aller Studios zu organisieren.

Am 03. und 04.04. wurde im Rahmen eines Mixdown-Workshops das digitale Penthouse-Studio genutzt. Hier erläuterte Alex Scannell seine Herangehensweise zum Mixing und gab viele neue Impulse.
Um den Studenten ebenfalls die Möglichkeit zu geben, ihr gelerntes Wissen einzubringen, bekam jeder Teilnehmer Zugriff auf die Einzelspuren, um später völlig eigenständige Mischungen der zwei aufgenommenen Titel anzufertigen. Alle Mischungen werden der Band zur Verfügung gestellt, so dass diese sich “den besten Mix” auch aus den Studentenmischungen aussuchen kann.
Am letzten Abend wurde den erfolgreichen Absolventen dann im Studio Two von Abbey Road Institute COO Luca Barassi, dem internationalen Program Coordinator Carlos Lellis und den Head Coaches von Berlin und Frankfurt, Stefan Seelenwald und Jens Kleinhuis, ihre Abschlussdiplome überreicht.

Der krönende Abschluss von spannenden und lehrreichen 12 Monaten. Wir gratulieren!